Gedanken zu: Wie wollen wir leben?

Im Auge des Sturms Im Laufe dieses Jahres versuchte ich, stets am politischen und medialen Geschehen in Deutschland und der Welt teilzuhaben, mir darüber Gedanken zu machen und einen Teil davon auf diesem Blog zusammenzutragen. Dies hat enorm viel Energie erfordert, da ich mit möglichst ausgeprägter Empathie und offenen Augen die Dinge in ihrem Wesen … Gedanken zu: Wie wollen wir leben? weiterlesen

Thoughts on: frustration, worries and fear

Frustration When I look at the ongoing debate around the Corona measures, I am deeply frustrated. The social discourse is deadlocked. The opinion fronts are set and  move no longer. The "mask" has become an established symbol of social attitudes, while the discussion around "Corona" has long since ceased to revolve around the dangerousness of … Thoughts on: frustration, worries and fear weiterlesen

Die Gretchen Frage: Goethes „Faust“ als geistiges Vorbild

354 "Faust. Habe nun, ach! Philosophie,355  Juristerei und Medizin,356 Und leider auch Theologie!357 Durchaus studiert, mit heißem Bemühn.358 Da steh ich nun, ich armer Tor!359 Und bin so klug als wie zuvor;360 Heiße Magister, heiße Doktor gar,361 Und ziehe schon an die zehen Jahr,362 Herauf, herab und quer und krumm,363 Meine Schüler an der Nase … Die Gretchen Frage: Goethes „Faust“ als geistiges Vorbild weiterlesen