Drei Große Fragen – Eine Einleitung

I. Wo kommen wir her?

II. Wer und wozu sind wir?

III. Wohin gehen wir?

Drei große Fragen – Tausend Antworten?

Dies sind Drei Große Fragen, die zu den ältesten gehören, die mit Beginn des Bewusstseins aufgekommen sind. Das Besondere an ihnen jedoch ist, dass sie bis heute nur im Glauben Antwort finden.

Und da es auf diesem Planeten unzählige Glaubensrichtungen, Religionen, Aberglauben, Kirchen und sonstige Vereinigungen gibt, sind die Antworten dementsprechend tausendfach vielgestaltig.

Das Fatale an dieser Vielgestaltigkeit ist, dass Vertreter oftmals darum ringen, wer nun die richtige Antwort gefunden habe. Darauf möchte ich hier allerdings nicht näher eingehen.

Bäume

Persönliche Gewissheit

Eines steht fest: Eine universal gültige Gewissheit hat noch niemand erlangt. Einzelne Individuen können natürlich persönliche Gewissheit erlangt haben, aber diese wird niemals jeden anderen Menschen überzeugen können, da es sich schließlich in den meisten Fällen um eine Gewissheit im Glauben handelt.

Es sind persönliche Überzeugungen und Leitlinien, die völlig legitim und jedes Menschen angeborenes Recht sind, deren Umfang und Kraft allerdings nur subjektive Gefühle sind, die in Worte gekleidet oftmals ihre Macht einbüßen.

mandala4

Annäherung

Auch der nachfolgende Beitrag, der sich in drei Teile gliedern wird, erhebt nicht den Anspruch Antworten zu liefern. Vermutlich wirst du, liebe/r Leser/in am Ende mehr Fragen haben als zuvor. Das wäre jedenfalls wünschenswert.

Ich möchte mich lediglich an die Thematik der Drei Großen Fragen annähern und persönliche Eindrücke vermitteln, um Denkanstöße zu liefern, die dann gerne in Kommentaren diskutiert und erörtert werden dürfen.

Ich halte mich nachfolgend an die natürliche Chronologie und werde jeder Frage einen gesonderten Beitrag widmen, da es sich meines Erachtens um das Wesentlichste handelt, womit der Mensch in Auseinandersetzung mit sich selbst nachdenken kann. Beginnen wir also ohne weitere langwierige Vorreden.


Von Marco Lo Voi

4 Antworten auf “Drei Große Fragen – Eine Einleitung”

  1. Berufst du dich auf dan browns origin?
    Ich finde die Theorie, dass alles Leben auf dem Planeten auf Energie basiert, ganz interessant. Und nicht abwegig. Denn selbst wenn sie die Dinosaurier und Affen waren, auch sie sind aus Energie. Überall wurde Energie verteilt.

    Gefällt mir

    1. Hi Philosophyofthoughts,

      zunächst möchte ich dir für deinen Kommentar danken. Damit bist du der/die Erste auf diesem Blog!
      Zu deiner Frage:
      Ich suche für mich stets nach der logischsten Erklärung. Alles, jede Philosophie, Religion oder Aberglauben, enthält meines Erachtens ein Stück Wahrheit. Ich versuche eine Synthese, den kleinsten gemeinsamen Nenner daraus zu gewinnen und sie mit meinem Verstand auszuformen. All diese Überlegungen berufen sich auf keine konkrete Theorie, sondern sind ein Zusammenwirken aus vielen Inspirationsquellen und Schöpfungsgeschichten und Weltentstehungstheorien.

      Viele Grüße,
      Marco von Exploring Roots

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s